Ehemalige musikalische Leitung

Markus Leimgruber-Mauchle (*1974) studierte an der Musikhochschule Luzern und erwarb Diplome in Kirchenmusik, Orgel und Chorleitung. Ein Meisterkurs Dirigieren bei Bernhard Haitink, ein Dirigierkurs bei Anders Eby (Schweden), ein Chor- und Orchesterleitungskurs bei Andres Farkas (Lausanne) und ein Nachdiplomstudiengang CAS in Orchesterleitung bei Iwan Wassilevski an der Zürcher Hochschule der Künste gehören zu seinen Weiterbildungen.

Seit 2008 wohnt und arbeitet Markus Leimgruber in der Ostschweiz: Hauptberuflich ist er als Kirchenmusiker in der Pfarrei St. Peter in Wil tätig. Zudem leitet er die Singschule „Singbox Wil“, wo Kinder und Jugendliche erste Chor- und Stimmbildungserfahrungen sammeln können. Von 2010 bis 2018 leitete er die Kantorei Toggenburg.